Inhaltsbereich:

Aktuelle Nachrichten zum Thema Ausbildungen mit Zukunft

19.03.2016

Ausbildung in den Schulen für Sozialbetreuungsberufe

Ausbildung in den Schulen für Sozialbetreuungsberufe

Der soziale Beruf ist eine sinnvolle, abwechslungsreiche und kreative Arbeit mit Menschen. Kurz gesagt: eine Arbeit, die glücklich macht. Die Schulen für Sozialbetreuungsberufe in Gallneukirchen, Mauerkirchen, Ried und Wels bieten Ausbildungen in den Bereichen Altenarbeit, Behindertenarbeit sowie Behindertenbegleitung. Die praxisbezogenen Ausbildungen bieten das optimale Rüstzeug für einen herausfordernden Beruf mit Zukunft und Sinn.

 

Beim Tag der offenen Türen am 4. März in den Schulen für Sozialbetreuungsberufe Gallneukirchen durften die SchülerInnen und die Lehrenden 220 Besucherinnen und Besucher (darunter auch drei Schulklassen aus der HLW Freistadt, der FS Oblatinnen und der FW Baumgartenberg) begrüßen. In allen Klassen fand offener Unterricht statt, die Besucher erhielten Einblick in die Unterrichtsgestaltung bei Pflege, Musiktherapie, Assistierende Technologie, Psychosozialer Bereich, Kreativer Ausdruck und Physiotherapie. KollegInnen und SchülerInnen informierten zur Ausbildung, die Mitarbeiterinnen der Stiftungen zur Finanzierung und die Kollegin vom Diakoniewerk zum Freiwilligen Sozialen Jahr der Diakonie. SchülerInnen und AbsoventInnen präsentierten Fachprojekte, Auslandspraktika und Diplomprojekte. In der Aula wurde musiziert und zwischendurch jongliert. Für Gaumenfreuden sorgten die „Gesunde Jause“ der SchülerInnen des Einführungslehrganges und das „Schweinsbratel“ eines Schülers. Zwei Kurzfilme einer Schülerin des Einführungslehrganges sorgten für Kinoatmosphäre. Bei einem Fotografen war es möglich sich gratis Bewerbungsbilder machen zu lassen.

 

Warum Sozialbetreuungsberufe?
Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Betreuung und Pflege von Menschen im Alter und Menschen mit Behinderung sind österreichweit von großer Bedeutung. In Zukunft wird die Nachfrage nach ausgebildeten Sozialbetreuerinnen und Sozialbetreuern sogar noch weiter steigen. Das Know-how der AbsolventInnen der Schule für Sozialbetreuungsberufe Mauerkirchen ist also sehr gefragt. Ihnen stehen optimale Aussichten auf einen krisensicheren und sinnvollen Beruf in einem interessanten und herausfordernden Arbeitsfeld bevor. Bewerbungen für den Ausbildungsstart im Herbst 2016 werden bereits entgegengenommen. Nähere Infos und Anmeldung unter www.zukunftsberufe.at


Ausbildung in den Schulen für Sozialbetreuungsberufe